Beckenbodenrehabilitation

Beckenbodenrehabilitation

Was ist das?

Die urogenitale und anale Beckenbodentherapie ist eine umfassende Therapieform am Beckenboden für Frau und Mann. Dazu werden Biofeedback, Elektrostimulation, spezieller Beckenbodentrainer und funktionelles Training angewendet. Auch eine Beratung über Produkte und Trainingshilfen, die zu Hause angewendet werden können, findet statt.

Für wen?

Für Frauen und Männer die unter anderem unter Urin- und oder Stuhlinkontinenz leiden. Diese Störungen zeigen sich als Drang- und Belastungsinkontinenz, als Darmentleerungsstörung, als Senkungsbeschwerden, als Schmerzen/Verspannungen im Becken-/ Genitalbereich und als Schwäche des Beckenbodens nach Geburten, Verletzungen oder Operationen.

Weitere Angebote

FDM Fasziendistorsionsmodell nach Typaldos

Klassifiziert Faszienstörungen in 6 Distorsionen. Behandlung basierend auf Schmerzgestik. Für Bewegungsbeschwerden geeignet.

Dry Needling

Effektive Ergänzung zur Triggerpunkt-Therapie. Löst Verkrampfungen, reduziert Schmerzen bei Muskel- und Gelenkbeschwerden.